Anfang der Woche: High Fidelity

then …

My desert-island, all-time, top five most memorable split-ups, in chronological order:

  1. Alison Ashworth
  2. Penny Hardwick
  3. Jackie Allen
  4. Charlie Nicholson
  5. Sarah Kendrew

These were the ones that really hurt. Can you see your name in that lot, Laura? I reckon you’d sneak into the top ten, but there’s no place for you in the top five; those places are reserved for the kind of humiliations and heartbreaks that you’re just not capable of delivering. That probably sounds crueller than it is meant to, but the fact is that we’re too old to make each other miserable, and that’s a good thing, not a bad thing, so don’t take your failure to make the list personally. Those days are gone, and good fucking riddance to them; unhappiness really meant something back then. Now it’s just a drag, like a cold or having no money. If you really wanted to mess me up, you should have got to me earlier. …

 

Nick Hornby, High Fidelity, Pengiun Books, London 2000, S. 1.

 

Ich sah den Film, bevor ich den Roman las. Doch zum Glück ähnelt die Interpretation dem Original recht gut; Hornbys Mitarbeit am Drehbuch mag ein Grund dafür sein.

Rob, der Ich-Erzähler dieses Romans, macht gerade eine Trennung von Laura durch. Schon der erste Satz, voll von Attributen, eines als Alliteration, ist komisch und so geht es auch weiter. Dieser Humor in einer sehr traurigen Situation ist typisch für den Autor und macht den Erzähler sympathisch, obwohl er auch ein Arschloch sein kann; desinteressiert, apathisch, vor sich hin dümpelnd. Nun spricht er also seine Verflossene an, der er weismachen will, die Trennung von ihr habe ihn nicht im Kern erschüttert, nicht so wie diese Top-Five-Trennungen es getan hätten. Doch hier straft er sich selbst Lügen: Dieses Beziehungsende, diese Person, ist der Auslöser für seine Reflexion, auch über die früheren Beziehungen und Trennungen. Sie, die ihn ja fast gar nicht beunruhige, sorgt dafür, dass er nachdenkt, sich ändert.

Und damit führt sie die Top-Five an.

Viel Vergnügen bei der Begleitung dieses Suchenden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s